Webradio und Livestream

Spezialtipp

Donaueschinger Musiktage 2022

Bild: SWR/Astrid Karger

Donnerstag, 21:05 Uhr SWR2

SWR2 JetztMusik

Donaueschinger Musiktage 2022

SWR2 JETZTMUSIK, "Donaueschinger Musiktage 2022". Neue Vocalsolisten Stuttgart, Gareth Davis, Bassklarinette

Tagestipp

Heute, 18:30 Uhr SRF 2 Kultur

Kultur-Talk

Braucht der Mensch Helden? Warum (nicht)? Kein Tag ohne Wolodimir Selenski, kein Kino ohne Superhelden, keine Erzählung der Geschichte ohne Überfiguren und Gründungsmythen. Überall begegnen uns übergrosse reale und fiktive Figuren. Seit dem Gilgamesch-Epos in Babylon, bis heute. Warum?

Konzerttipp

Heute, 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Herbstliche Musiktage Bad Urach 2022 Flex Ensemble Kana Sugimura (Violine) Anna Szulc-Kapala (Viola) Martha Bijlsma (Violoncello) Johannes Nies (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett g-Moll KV 478 Ludwig van Beethoven, Ferdinand Ries: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica", bearbeitet für Klavierquartett (Konzert vom 7. Oktober in Bad Urach) Aram Chatschaturjan: Violinkonzert d-Moll David Oistrach (Violine) Philharmonia Orchestra Leitung: Aram Chatschaturjan (Aufnahme 1954)

Hörspieltipp

Heute, 20:10 Uhr Deutschlandfunk

Hörspiel

Ursendung Die Entflohene (4/4) Robert de Saint-Loup Hörspiel nach dem Roman "La Fugitive" von Marcel Proust Übersetzung aus dem Französischen: Bernd Jürgen Fischer Hörspielbearbeitung: Manfred Hess, Hermann Kretzschmar Regie: Ulrich Lampen Mit Felix Goeser, Sebastian Blomberg, Elisa Schott u.a. Musik: Ensemble Modern Komposition: Hermann Kretzschmar Produktion: SWR/Deutschlandfunk 2022 Länge: ca. 49 Min Marcel Proust dechiffriert die Menschen als Leidende und Lächerliche im Maskenspiel ihres homo- wie heterosexuellen Begehrens. Die Belle Epoque dient dabei als gesellschaftliche Szenerie. Im letzten Teil des Hörspiels trifft Marcel seine alte Liebe Gilberte Swann wieder, die mittlerweile seinen Freund Robert de Saint Loup geheiratet hat. Bei einem Besuch auf deren Landsitz entpuppt sich das vermeintliche Eheglück als Chimäre. Marcel hingegen eröffnet sich die Chance auf ein ungeahntes Glück: die Erinnerung an seine Aufenthalte auf dem Lande sowie den Abschluss seiner Trauerarbeit um die durch einen Reitunfall gestorbene, mithin physisch wie geistig "entflohene" Albertine. Marcel Proust (1871-1922) entstammte einer wohlhabenden katholisch-jüdischen Familie. Sein Hauptwerk, den autofiktionalen Romanzyklus "À la recherche du temps perdu", schrieb er von 1908 bis zu seinem Tod. Die ersten vier Bücher dieses Meisterwerks modernen Erzählens machten noch zu Lebzeiten seinen literarischen Rang deutlich, die restlichen erschienen in bis heute diskutierten Ausgaben posthum. Die Entflohene (4/4) Hören 47:59Hören 47:59

Featuretipp

Heute, 20:00 Uhr NDR kultur

Feature

Klänge des Grauens Musik und Geräusch im Horrorfilm Feature von Raphael Smarzoch DLF 2013 Die akustischen Markenzeichen des Horrors sind Dissonanzen, Atonalität und klangliche Experimentierfreude. Das Fremde und Unheimliche widersetzt sich gängigen Normen und klingt auch anders. Komponisten suchen es in elektronischen Sounds, vermeintlich unschuldigen Kinderliedern, geistlichen Chorälen, plötzlich und laut einsetzender Musik oder seltsamen Geräuschen: Die Akustik des Grauens signalisiert die Anwesenheit von Gespenstern oder öffnet den Weg in das Unterbewusste des Psychopathen. Der Autor besucht Grusel-Komponisten und lädt Menschen zu Horror-Hör-Sessions ein. Download unter ndr.de/radiokunst, in der NDR Feature Box und in der ARD Audiothek. 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter Feature

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

Audible

Reserve [Spare]

Es war eines der berührendsten Bilder des 20. Jahrhunderts: Zwei Jungen, zwei Prinzen, die hinter dem Sarg ihrer Mutter gehen, während die Welt voller Trauer und Entsetzen zusieht. Beim Begräbnis von Prinzessin Diana fragten sich Milliarden von Menschen, was die Prinzen in diesem Moment dachten und fühlten - und welchen Verlauf ihr Leben von diesem Augenblick an wohl nehmen würde. Für Harry ist jetzt der Moment gekommen, endlich seine Geschichte zu erzählen. In seiner unverstellten, unerschrockenen Offenheit ist Reserve ein einzigartiges Hörbuch voller Einblicke, Eingeständnisse, Selbstreflexion und der hart erkämpften Überzeugung, dass die Liebe die Trauer für immer besiegen kann.

Hören